Veranstaltungen

Vorschau

Keine Veranstaltungen
Zurück
Datum:
31.10.2016
Zeit:
18:30
Ort:
Volksbank
Adresse:
Steinweg 51, 38518 Gifhorn, Deutschland

Menschen in Arbeit bringen:

 

So gelingt die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt unserer Region

 



Der Spracherwerb ist für eine gelingende Integration von Zuwanderern genauso wichtig wie die Einbindung ins Arbeitsleben – und beide Bausteine können mit ein bisschen Anstrengung auch Hand in Hand einhergehen. Das verdeutlichte Gerald Witt, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt. Rund 30 Gäste verfolgten seinen Vortrag zum Thema „Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge und Asylbewerber“, zu dem die Wirtschaftsvereinigung Gifhorn ins Veranstaltungszentrum der Volksbank eingeladen hatte.

 

Allein im Landkreis Gifhorn zählt die Arbeitsagentur nach eigenen Aufzeichnungen derzeit 329 Menschen, deren Asylanträge abgelehnt oder noch nicht bearbeitet wurden, die sich aber schon freiwillig für den deutschen Arbeitsmarkt gemeldet haben. Hinzu kommen weitere 303 Menschen, deren Asylantrag bereits bewilligt wurde und die nun genauso wie Empfänger von Arbeitslosengeld II in Arbeit vermittelt werden sollen.

 

„Die Bereitschaft der Betriebe zur Eingliederung von Einwanderern ist zwar groß – aber fast immer mit dem Hinweis 'Deutsch müssen sie schon können' verbunden“, wies Gerald Witt auf ein grundsätzliches Problem hin: „Viele haben eben noch keine Integrations- und Sprachkurse absolviert. Deshalb sollte auch die Zeit in den Betrieben genutzt werden, um Sprachkenntnisse zu vermitteln.“

 

In der Praxis könne das dann so aussehen: Tagsüber gehen Flüchtlinge und Asylbewerber einer einfachen Helfertätigkeit im Baugewerbe nach, nach Feierabend besuchen sie die Sprachkurse der Volkshochschule und in der Mittagspause unterhalten sie sich mit dem Meister über tagesaktuelle Themen, über die in einfachsten Worten in der „Bild“-Zeitung berichtet wird. „Natürlich ist das auch anstrengend für die Menschen und schwierig für die Betriebe – keine Frage“, so Witt. „Aber es ist die beste Möglichkeit, um diese Menschen bei uns zu integrieren und langfristig bringt es auch den Betrieben den größten Nutzen.“

 

Die Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe – „und deshalb sind wir auch auf die Unterstützung der Wirtschaft angewiesen“, versuchte Witt die Unternehmer im Publikum mit einer Reihe von Positivbeispielen zu ermuntern. Als Vorbild nannte er etwa ein Bauunternehmen aus Helmstedt, in dem Asylbewerber und Flüchtlinge zunächst 14 Tage hospitieren können, um im Anschluss ein dreimonatiges Praktikum zu absolvieren. „An dessen Ende steht dann fest, ob diese Menschen für eine Tätigkeit in dem Betrieb in Frage kommen“, so Witt. Falls ja, folgt eine einjährige Einstiegsqualifizierung, während der auch der Erwerb der deutschen Sprache vom Betrieb unterstützt wird, denn spätestens in der ausbildungsbegleitenden Berufsschule ist ein gewisses Sprachniveau feste Voraussetzung – dafür übernimmt die Agentur für Arbeit in dieser Zeit die Lohnkosten. „Und wer sich in der Einstiegsqualifizierung bewährt, bekommt im Anschluss einen Ausbildungsvertrag“, erläutert Witt. „Allein das eine Unternehmen im Helmstedt hat auf diesem Weg schon acht Leute eingestellt.“

 

Neben der Vergütung während der Einstiegsqualifizierung gibt es weitere Fördermöglichkeiten – sowohl für die Menschen, die in Arbeit kommen wollen, als auch für die Betriebe: Möglich ist etwa ein Eingliederungszuschuss, der während einer nötigen Einarbeitungszeit einen Teil der Betriebskosten decken soll. Und auch individuelle Lösungen angefangen bei der Mathe-Nachhilfe bis hin zu sozialpädagogischer Betreuung seien möglich, erklärte Witt. Denn für geflüchtete Menschen gilt schließlich dasselbe Ziel wie auch für alle Einheimischen: Menschen in Arbeit bringen.

 

 

  

 

Text: Bastian Till Nowak (BT Media)

Fotos: Lea Rebuschat

Kategorie Veranstaltungen | Erstellungsdatum Montag, 31. Oktober 2016 11:20 | Letzte Bearbeitung Dienstag, 01. November 2016 12:03 | Erstellt von wvgf | Hits 7095

Links

Banken und Versicherungen

Allianz Generalvertretung Armin Ring

ERGO Versicherungsgruppe

Guido Weichsel Versicherungsmakler

Malinowski Vermögensplanung

SwissLife Select

Versicherungscenter Torsten Heilmann

Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg

Bau und Immobilien

Baugeschäft H.-H. Ernst GmbH

Baugeschäft Heiko Mennenga

Die Planschmiede 2KS

domo.immobilien OHG

Döhler Hosse Stelzer GmbH & Co KG

Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG

Harald Meißner, Dipl.-Ing. Architekt

Ingenieurbüro Andree Kepper

Ingenieur-Büro Koch GmbH

Kepper Bau GmbH

Könecke Grundbesitz oHG

Kuhls Grundstücks- GmbH & Co. KG

Lohmann GmbH

PS Peters, Schulz GmbH, Baugeschäft

scharf & körner innenausbau GmbH & Co. KG

Schlifski Immobilien GmbH & Co. KG

Tietge + Partner Tragwerksplanung + Beratung

Tschritter GebäudeTechnik GmbH

Vermessungsbüro Jürgen Erdmann

Wauschkies Bauelemente GbR

Bildung und Coaching

Berufsbildende Schulen II des Landkreises Gifhorn

Butting Akademie GmbH & Co. KG

Katharina Barrenscheen

Computer und Internet

LanWorxx IT-Solutions

Link Innovation GmbH

Energieversorgung

Stadtwerke Gifhorn GmbH

Fahrschulen

Fahrschule Lies

Gesundheit und Pflege

AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

Bettina Harms GmbH, Ambulante Krankenpflege

DRK Kreisverband Gifhorn e.V.

Dr. med. Armin Saak

Dr. med. Klaus-Achim Ehlers

HELIOS Klinikum Gifhorn

Kolumbus GbR

MEDI MARKT SERVICE Nord & Ost GmbH

Zentrum-Apotheke Wesendorf

Handel

A.W. Schütte GmbH & Co. KG

Bauking Hagebaumarkt

Bauking Ostfalen GmbH

Eisen-Kutzner GmbH & Co. KG

Faber - Trends in Leder

Galipp Schuhmode

Gesellschaft für Münzeditionen mbH

Media Markt Gifhorn Tv-Hifi-Elektro GmbH

team energie – Jens Cohrs

W. Körner GmbH

Weber Küchen

Handwerk

Calberlah Heizungsbau GmbH

Delle & Heinemann GbR

Elektro-Ohlhoff GmbH

Friseurteam Wegmeyer

Henke-Bedachungen

Henning Elektrotechnik

Kuhn Holzbau GmbH

Malerbetrieb Manfred Lippick

Malermeister Thomas Schöne

Metallbau Gerhard Gieseke

MSL-office GmbH

R. Mayer GmbH

Sanitär & Heizungsbau Spiller & Krüger

Steuerungstechnik Gifhorn GmbH & Co.KG

WBM OSTFALEN-AUFZÜGE GMBH

Wiegmann GmbH

Ziebart Abbundtechnik GmbH

Hotel und Gastronomie

Bernsteinsee Club GmbH

City Hotel Gifhorn

Gifhorner Brauhaus

Roth GmbH & Co. KG

Industrie

Continental Teves AG & Co. OHG

Ferrotec GmbH

EGGER Kunststoffe GmbH & Co. KG

RPT Rapid Prototyping Technologie GmbH

SITZ! GmbH & LK Automotive Solutions

Inteva Roof Systems Germany GmbH

Kfz

Autohaus Kühl GmbH & Co. KG

Autohaus Schlingmann GmbH

Block Am Ring GmbH & Co. KG

Karlolack

Scheiben-Doktor – Die Schmidt Autoglas GmbH

Stefan Pingel GmbH

SternPartner GmbH & Co. KG

Landwirtschaft

Jürgen und Henning Kuhls GbR

Medien

Madsack Medien Ostniedersachsen

GmbH & Co. KG

BZV Medienhaus GmbH

Medienhaus C. Beckers Buchdruckerei

GmbH & Co. KG

Nahrung und Genuss

Bäckerei Leifert GmbH

Gilde Vertriebsgesellschaft mbH

Privatbrauerei Wittingen GmbH

Bäckerei Hacke GmbH

Steuerberater / Rechtsanwälte

Beraterkanzlei Michael Pehl

Böker, Thomas, Rechtsanwalt

Kreikenbohm & Partner

Meyer, Wendland, Ahrens-Arnold

msk Steuerberater

Rechtsanwaltskanzlei Sartor

Steuerbüro Jürgen Backofen

Wolfgang Sievert Steuerberatungs GmbH

Taxiunternehmen

Taxi Hoffmann

Unternehmenskommunikaton /
Medienservice

Antje Genz, asap-media

Veranstaltungen

AWR Veranstaltungsservice GmbH

MTV Gifhorn Marketing GmbH

Stadthalle Gifhorn GmbH

Tennisanlage Eyßelheide

Werbung

Fitzke Werbetechnik GmbH

J. Korth Werbegrafik & Designs KG

SG CONCEPTS GmbH & Co. KG

ulla evers texten und gestalten

Fördernde Mitglieder:

Vereine | Verbände | Institutionen

Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V.

Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.

HGV Wittingen e.V.

IHK Lüneburg-Wolfsburg

Landkreis Gifhorn

Stadt Gifhorn

UFH – Unternehmerfrauen im Handwerk e.V.

Wirtschafts-Vereinigung Salzgitter e. V.